Das Rebsortenlexikon

Ein Schweizer hat sämtliche Rebsorten der Welt zusammengetragen

Erst letzte Woche wurde ich wieder gefragt: «Wie viele verschiedene Rebsorten gibt es eigentlich?» Dank eines Schweizers habe ich die Antwort darauf parat: Aus 1368 Trauben wird auf der Welt kommerziell Wein gekeltert. Zusammengestellt hat sie José Vouillamoz, Rebforscher aus dem Wallis, und gemeinsam mit den britischen Weinautorinnen Jancis Robinson und Julia Harding zu Papier gebracht. Das Werk, das jede Traube identifiziert und beschreibt, heisst «Wine Grapes», wiegt etwa so viel wie drei Ziegelsteine und gehört zu der Art Lexikon, in dem man sich gerne festliest.

Wie schmeckt eigentlich Heida? In welchem Land wächst am meisten Chardonnay? Und was unterscheidet den Grünen vom Roten Veltliner? Dieser Schmöker kennt die Antworten. Bis jetzt ist er auf Englisch erhältlich – wir freuen uns schon auf den Tag, wenn’s eine deutsche Version gibt.

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*