Wein in der Wohnung lagern

Kein Weinkeller? Kein Problem!

Ich habe einen Freund, der hat Weinkühlschränke im Wohnzimmer. Und im Schlafzimmer. Und Kisten unter dem Bett. Seine Freunde machen sich über ihn lustig, weil auf dem Sofa gerade mit Müh und Not drei Personen gleichzeitig sitzen können. Aber ich finde: Der Mann kennt seine Prioritäten. Und er hat ein Problem, das heutzutage viele Menschen haben. Er wohnt in einer modernen Etagenwohnung, und nur selten kommen diese inklusive Weinkeller.

Wohin also mit den guten Tropfen? Grundsätzlich ist natürlich ein Weinkühlschrank eine gute Idee, aber er stösst schnell an seine Grenzen (vor allem, wenn er, wie bei uns zuhause, zur Hälfte mit Bier gefüllt ist…). Und so gut ich besagten Freund verstehen kann, so habe ich mein Wohnzimmer persönlich doch lieber ganz gemütlich und kühlschrankfrei. Aber die Schlafzimmeridee, die hat tatsächlich Hand und Fuss.

Wenn Sie wissen möchten, warum, und wo man Wein sonst noch lagern kann, schauen Sie rein ins Video.

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*