Amigne: Der Wein mit den Bienen

Gleich zwei Walliser Spezialitäten stelle ich Ihnen in diesem Video vor.

Schauen Sie am Ende des Videos genau hin. Wissen Sie, was wir da essen? Das ist Fondue à l’Amigne. Ein Fondue mit Wein, in das man stilvoll in einem kleinen Drahtkörbchen Fisch und Meeresfrüchte tunkt. Und wenn ich sage «mit Wein», dann meine ich nicht etwa «mit einem bisschen Wein», sondern «NUR mit Wein».

Echt wahr: Der Caquelon wird mit Amigne gefüllt, der lokalen Spezialität aus Vétroz, wo wir diesen Film gedreht haben. Dazu kommt eine Handvoll Würzzutaten wie Frühlingszwiebeln und Dörraprikosen, und das war’s auch schon. Wer braucht auch mehr? Uns jedenfalls hat’s so gut geschmeckt, dass wir munter weitergegessen haben, als die Kamera schon längst aus war.

Für das Fondue verwendet der Wirt des «Café des Amignes» in Vétroz übrigens die trockene Version dieses Weines. Es gibt ihn aber halbsüss und süss, zu erkennen an der Anzahl der Bienen auf dem Etikett – dazu mehr im Video.

Ach ja, bevor ich’s vergesse: Sie können Amigne natürlich auch trinken!

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*