Maibowle

Die altmodischsten Rezepte sind oft die besten!

Kennen Sie noch Maibowle? Als ich Kind war, wuchs ganz hinten in unserem Garten unter den grossen Bäumen Waldmeister. Wenn meine Eltern Lust auf einen Sommerdrink hatten, schickten sie meinen Bruder oder mich eine Handvoll davon pflücken und setzten eine Maibowle an.

Das ging so: eine Flasche Sekt in eine Bowlenschale füllen, den Waldmeister 20 Minuten kopfüber hineinhängen, wieder herausnehmen und das Ganze mit einer Flasche trockenem Sekt auffüllen.

Schmeckt für mich noch heute nach Frühling.

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*