Flasche nur öffnen oder auch umfüllen?

Wein öffnen oder umfüllen, was hilft mehr? Foto: Fotolia

Gute Frage: Bekommt der Wein genügend Luft, wenn man die Flasche zwar aufmacht, den Wein aber nicht in eine Karaffe umfüllt?

Die Nachfrage trudelte auf mein Video zum Thema Weinkaraffen ein: «Man liest immer wieder, man solle Weinflaschen eine oder zwei Stunden vor dem Genuss öffnen. Aber bringt das wirklich etwas? Die Flaschenöffnung ist ja nur etwa fingerdick. Allein beim Einschenken ins Glas kommt doch viel mehr Sauerstoff dazu.» Stimmt! Die Flasche nur zu öffnen hilft noch nicht, den Wein zugänglicher zu machen. Er muss Gelegenheit haben zu atmen. Und das hat er, wenn man ihn in eine Karaffe umfüllt. Falls Sie dazu einmal keine Zeit haben (oder keine Karaffe im Haus), halb so schlimm: Schwenken sie den Tropfen vor dem ersten Schluck einfach ein paar Mal kräftig im Glas.

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*