So bewahren Sie eine angebrochene Flasche auf

Der Abend ist zu Ende und die Weinflasche noch halb voll? Der Kühlschrank ist Ihr bester Freund.

Sie glauben, Rotwein gehöre nicht in den Kühlschrank? Angebrochene Flaschen sind eine Ausnahme von der Regel. Denn wenn der Wein auch am nächsten Tag noch schmecken soll, braucht er zwei Dinge. Erstens: Kälte. Ganz egal, ob rot, weiss oder rosa, je kühler er aufbewahrt wird, desto länger behält er sein Aroma. Zweitens: Schützen Sie den Tropfen vor Luft. Denn Kontakt mit Sauerstoff lässt ihn oxidieren, und das schmeckt gar nicht gut. Also zurück in die Flasche mit dem Zapfen – bitte immer richtig herum, denn das obere Ende kann bei der Lagerung alle möglichen Verunreinigungen abbekommen haben. Ich persönlich gehe zuhause noch weiter: Wenn ich bereits vorher weiss, dass die Flasche höchstwahrscheinlich nicht leer wird, fülle ich die Hälfte in ein 375-Milliliter-Fläschchen mit Schrauber. Das habe ich von einem Winzerfreund, der in solchen Behältnissen seine Tankproben ins Labor bringt. Aber es gibt die Miniflaschen auch im Haushaltswarenladen. Darin ist der Wein gut unter Verschluss und vor Luft geschützt, und in der Spülmaschine werden sie ruckzuck sauber.

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*