Wann ist Bordeaux trinkreif?

Bordeaux-Weine können schnell wie eine Wissenschaft erscheinen - besonders, wenn's um die Frage geht "Wann soll ich ihn trinken?". Heute gibt's im Video ein paar einfache Antworten.

Eine Freundin, die bei einem Bordelaiser Weinhandelshaus arbeitet, erzählte mir mal, sie rate Kunden immer, mindestens sechs Flaschen desselben Bordeaux zu kaufen. Denn es sei schwierig, den richtigen Zeitpunkt zum Trinken zu erwischen. "Man weiss nie, ob der Wein gerade auf Reisen ist." Schön ausgedrückt! Tatsächlich haben grosse Bordeaux-Weine eine etwas zickige Reifekurve. Circa zwei Jahre nach der Ernte verschliessen sie sich und brauchen Zeit - oft einige Jahre - um sich in ihrer ganzen Komplexität zu präsentieren.
 
"Was?!?", sagen sie jetzt wahrscheinlich. "Ich kann nicht einfach im Coop eine Flasche Bordeaux kaufen und abends trinken?" Keine Sorge, können sie. Vor allem im Segment bis 20 Franken brauchen Sie sich nicht allzu sehr den Kopf zu zerbrechen. Die Weine sind so gekeltert, dass sie in jedem Alter Genuss bieten. Bei höherpreisigen Exemplaren lohnt es sich allerdings, ein paar Faustregeln zur Trinkreife zu kennen. Schauen Sie rein ins Video!

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*